Informationen / Unterstützung für Eltern, Lehrkräfte, Erzieher, Schüler

Maßnahmen im Bildungsbereich

Angesichts der dynamischen Verbreitung des Coronavirus in Sachsen informiert das Staatsministerium für Kultus die öffentlichen und privaten Schulen, die Einrichtungen der Kindertagesbetreuung und deren Träger sowie Bürgerinnen und Bürger zur Lageentwicklung im Bildungsbereich.

Bitte halten Sie sich über den aktuellen Stand auf dem Laufenden - diese Seite wird fortlaufend aktualisiert.



Veranstaltungen und Fortbildungen


MeSax / Lernsax - Informationen und Anleitungen


Medien - Neuanschaffungen


Medienpädagogische Unterrichtsmaterialien


Digitale Dienste und Angebote für den schulischen Alltag


SCHULLOGIN

 

Schullogin ist das landeseinheitliche Identitätsmanagementsystem (IDM) und wird für alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer an sächsischen Schulen zur Verfügung gestellt.

 

Im Sinne eines Single-Sign-On werden zentral bereitgestellte digitale und unterrichtsunterstützende Dienste für Schulen mit Fokus auf die pädagogische Arbeit über die Plattform www.schullogin.de gebündelt und können mit einem Login erreicht werden.

Schullogin ist im Produktivbetrieb und kann von allen Schulen in Sachsen kostenlos genutzt werden. Die Nutzung von Schullogin ist einwilligungsfrei. Auf die schriftliche Einwilligung von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern kann verzichtet werden, wenn die Plattform ausschließlich zu Unterrichtszwecken im Rahmen des Erziehungs- und Bildungsauftrags der Schulen genutzt wird.

 

Hier finden sie ebenfalls Infos und Musterdokumente zur Kenntnisnahme der Nutzung  (Sächsischer Bildungsserver)


UKRAINISCHE LEHRBÜCHER / УКРАЇНСЬКІ ПІДРУЧНИКИ

Zur Unterstützung der schulischen Integration geflüchteter ukrainischer Schülerinnen und Schüler verweisen wir hier auf zahlreiche ukrainische Lehrwerke in digitaler Form für viele Unterrichtsfächer des ukrainischen Schulsystems der Klassenstufen 1 – 11. Diese Materialen können für den Herkunftssprachlichen Unterricht (HU) im Wahlbereich sowie für die zusätzlichen herkunftssprachlichen Angebote genutzt werden.

Neben den ursprünglichen Quellen auf ukrainischen Servern wird der Bestand auch über die Bildungsmediathek "Mundo" bereitgestellt. 


ZUHAUSE LERNEN MIT MEDIEN – TIPPS FÜR ELTERN, LERNENDE UND LEHRENDE

Der Schul-Lockdown stellte Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern vor große Herausforderungen. Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender in Deutschland reagierten auf die Schulschließungen mit einem Ausbau der Bildungsangebote live im TV und in den Mediatheken. Aber auch abseits davon gibt es eine Vielzahl von Angeboten im Netz, die Schüler/innen beim Lernen unterstützen. 


Online-Werkzeuge

Arbeiten mit digitalen Werkzeugen ohne Download und Installation werden immer selbstverständlicher - durch die Nutzung von Webservices. Hier werden Webservices gesammelt, die sich auch weitgehend ohne Anmeldung nutzen lassen.


Lernen im Web - Portale im Netz

Hinweise zu Online-Lernportalen und -arbeitsumgebungen für Schüler sowie zu Materialpools und Austauschplattformen für Lehrkräfte.

 


Mesax - Wissensportal / Ideen

Schule lebt von Ideen.

Digitalisierung an Schulen benötigt Ideen.

Finden Sie Anregungen, die Ihren Ideen Wege bereiten.

 

 

Digitale Schule (Einführung, Schulausstattung, Förderung)

Digitale Schule? Digitalisierte Schule? Schule mit Digitaltechnik? Unabhängig von der Formulierung des Begriffs stehen Schulen und Schulträger vor den Herausforderungen der Digitalisierung, die an der Schultür nicht Halt macht.

 

Schulentwicklung (Medienbildungskonzept, Fortbildungskonzept, Medienentwicklungsplan)

Medienbildung und Digitalisierung sind fortlaufende Herausforderungen an Schulen und finden sich mit anderen Aufgaben im Rahmen von Maßnahmen zur Schulentwicklung wieder.

 

Technische Elemente (Präsentation und Interaktion, Mobile Endgeräte, BYOD)

Bring Your Own Device (BYOD) ist die Bezeichnung dafür, private mobile Endgeräte wie Laptops, Tablets oder Smartphones in die Netzwerke von Unternehmen oder Schulen, Universitäten, Bibliotheken und anderen (Bildungs-)Institutionen zu integrieren. (Wikipedia, 06.09.2019)


HILFESTELLUNG "UNTERRICHTSSZENARIEN FÜR DEN FERNUNTERRICHT"

Fernunterricht ist mehr als eine Webkonferenz - letztere ist aber ein wichtiges Werkzeug dafür. Wie Fernunterricht organisiert und durchgeführt werden kann, zeigt die Anleitung vom MPZ Erzgebirgskreis. 


OER - Open Educational Resources

Als Open Educational Resources (englisch, kurz OER) werden freie Lern- und Lehrmaterialien mit einer offenen Lizenz wie etwa Creative Commons oder GNU General Public License in Anlehnung an den englischen Begriff für Freie Inhalte (open content) bezeichnet.

 

Bei der Vorbereitung von Unterrichtsstunden und der Verwendung von Materialien aus dem Internet entstehen häufig rechtliche Fragen: "Darf ich das Material im Unterricht verwenden?" oder "Was muss ich dabei beachten?" 

 

Genau an der Stelle setzen die OER-Materialien an, denn diese unterliegen transparenten und weitgehend normierten Lizenzbedingungen für den Einsatz und die Nachnutzung durch Lehrkräfte und auch Lernende


Bildungsmedien und Bildungsmedienverlage in Deutschland

Die rund 80 Bildungsmedienverlage in Deutschland entwickeln im Dialog mit Lehrenden und Lernenden didaktisch passgenaue Lehrinhalte und Lernlösungen – für alle Schularten von vorschulischen Einrichtungen über die allgemeinbildende und berufliche Schule bis hin zur Erwachsenenbildung.

Wie werden Bildungsmedien hergestellt? Welche Aufgaben erfüllen sie im Bildungssystem? Wer schreibt Schulbücher? Wie arbeiten Schulbuchverlage? Warum gibt es eine Zulassungspflicht? Und darf man aus Schulbüchern kopieren? Hier finden Sie die Antworten.


Datenbank für Kindermedien

Hier finden Sie Webseiten und Apps, die für Kinder geeignet sind. Sie erhalten zusätzlich Tipps und Hinweise für den Einsatz in der pädagogischen Medienarbeit.


Apps zur Sprach- und Leseförderung

Ein digitaler Service für Familien, Kita und Schule.

 

Apps motivieren Kinder zum Lernen und unterstützen in Kita, Kindergarten, Hort, Schule und die Familie bei der individuellen Förderung. Praxistaugliche Ideen sowie Angebote für kostenlose Onlineseminare und Onlinesprechstunden finden Sie hier.


Planet Schule - Schulfunksendungen

Planet Schule ist ein öffentlich-rechtliches Angebot von SWR und WDR für Schüler und Lehrer und bietet multimedial aufbereitete Inhalte für Lehrer, Schüler und natürlich alle Bildungsinteressierte.

Informationen


Initiative - SCHAU HIN

Ein Ratgeber für die Medienerziehung in der Familie

Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet & Co. sinnvoll nutzt.

 

Die Welt der Medien ist faszinierend – für Kinder wie für Erwachsene. Viele Eltern fragen sich aber auch: Wie kann ich mein Kind dabei unterstützen, dass es Smartphone, Internet & Co. sinnvoll nutzt.

 

Hier setzt SCHAU HIN! an.

  

Der Medienratgeber für Familien informiert Eltern und Erziehende über aktuelle Entwicklungen der Medienwelt und Wissenswertes zu den verschiedensten Medienthemen, zum Beispiel Smartphone & Tablet, Soziale Netzwerke, Games, Apps, Medienzeiten und Streaming.

SCHAU HIN! Eltern und Erziehenden Orientierung in der digitalen Medienwelt und gibt konkrete, alltagstaugliche Tipps, wie sie den Medienkonsum ihrer Kinder kompetent begleiten können.


Klicksafe

Für Eltern, PädagagogInnen, Kinder, Jugendliche

Seit 2004 setzt klicksafe in Deutschland den Auftrag der EU-Kommission um, Internetnutzern die kompetente und kritische Nutzung von Internet und Neuen Medien zu vermitteln.


Internet-ABC

Die unabhängige Plattform „Internet-ABC“ bietet Informationen über den sicheren Umgang mit dem Internet für Eltern, Pädagogen und Kinder.


Hanisauland

HanisauLand bietet Kindern im Alter zwischen 8 und 14 Jahren einfache und verständliche Zugänge zum Thema Politik, aber auch darüber hinausgehende Informationen, Tipps, Unterhaltung und aktive Mitmachangebote an. Begriffe aus Politik, Wirtschaft, Umwelt, Bildung und Gesellschaft - anschaulich und einfach erklärt. 


Klick-Tipps

Für Kinder, Eltern 

(z.B. App-Tipps,

Sicherheitseinstellungen), Multiplikatoren (z.B.Unterrichtsmaterial zur Medienbildung an Grundschulen) 


Gutes Aufwachsen mit Medien

Die Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“ unterstützt Eltern und pädagogische Fachkräfte bei ihrer Erziehungsverantwortung im digitalen Zeitalter. Sie bietet Kindern und Jugendlichen altersgerechte Zugänge zur Medienwelt. Übergreifendes Ziel der Initiative ist es, Rahmenbedingungen für ein „Gutes Aufwachsen mit Medien“ zu schaffen. 



FRAGFINN

Für Eltern, Pädagogen und Kinder

fragFINN bietet einen geschützten Surfraum, der speziell für Kinder von 6 bis 12 Jahren geschaffen wurde. Mit der Suchmaschine für Kinder auf fragFINN.de und der zugehörigen Browser-App werden nur kindgeeignete, von Medienpädagogen redaktionell geprüfte Internetseiten gefunden, Kinderinternetseiten werden dabei in den Suchergebnissen ganz oben platziert.

Die rund 5.000 geprüften Online-Angebote bieten Kindern die Möglichkeit in einem sicheren Surfraum das Internet zu entdecken, positive erste Onlineerfahrungen zu sammeln und beim Spielen, Lernen, Kommunizieren und Kreativwerden im Netz wichtige Kompetenzen zu erwerben.

Im Erwachsenenbereich von fragFINN.de werden verschiedene Möglichkeiten der technischen Absicherung des sicheren Surfraums vorgestellt. Eltern und Pädagogen finden Informationsmaterial zum Download sowie Praxistipps zur kindlichen Internetnutzung.

 

Seitenbetreibende erhalten Einblick in den FRAGFINN-Kriterienkatalog und praktische Tipps für die Gestaltung einer sicheren Website für Kinder.